New York 2016

New York 2016

Zu meinem runden Geburtstag habe ich mir eine Reise nach New York gewünscht und so sind wir in der Zeit vom 21. bis 31. März nach Manhattan geflogen. In Frankfurt sind wir mit Delta Aitlines gestartet und wir hatten einen angenehmen Flug.
Unser Hotel in der Stadt ist das Holiday Inn New York City - Times Square. Da Hotel liegt sehr zentral und innerhalb von wenigen Minuten kann man z.B. den Times Square oder Madame Tussauds. Bei einem nächsten Besuch würde ich allerdings ein anderes wählen.
An den Tagen vor Ort haben wir uns den New York Pass gekauft. Dieser "Pass" ermöglicht es, dass man an den meisten Attraktionen kostenlos eintreten kann. Für uns hat es sich auf jeden Fall gelohnt und ich kann ihn nur weiterempfehlen. Unser Haupttransportmittel war die U-Bahn und ich würde auch beim nächsten Mal direkt mit der Bahn in die Innenstadt fahren und mir kein Taxi nehmen, da die Straßen eigentlich immer verstopft sind und die U-Bahn einfach darunter weg fährt.
Neben der U-Bahn haben wir sehr viele Ziel zu Fuß erreicht.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Wir kommen am John F. Kennedy International Airport an und müssen die gesamten Einreiseformalitäten durchführen. Alle funktioniert ohne Probleme und so sind wir knapp zwei Stunden später vor dem Flughafen, wo uns ein Shuttleservice abholt. Das funktioniert schon mal hervorragend. Da wir nicht alleine mit dem Service zu unseren Hotels…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Unser zweiter Tag startet und wir laufen zum Empire State Building. Dort stellen wir uns geduldig in die Schlange und nach ca. einer Stunde sind wir oben. Es ist ein wunderbarer Ausblick über die gesamte Stadt und ich kann kaum loslassen. Es ist eiskalt aber traumhaft schön. Nachdem wir uns…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Unser Tag beginnt mit einer Bötchentour um die gesamte Insel. Hier müssen wir uns in der Nähe unseres Hotels am Pier 83 einfinden. Wir sind nicht alleine und das sehr volle Boot startet. Vorbei an den interessantesten Punkten ziehen wir mit dem Boot in Richtung Freiheitsstatue. Von dort geht es…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
 Der Tag startet und wir haben uns heute zwei besondere Punkte ausgewählt, die wir uns ansehen möchten. Wir haben eine Besichtigung des Madison Square Gardens und der Radio City Music Hall gebucht. Beide Hallen sind legendär und man sollte sie sich einfach mal ansehen. Danach laufen wir noch zum UN…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Nun ist es endlich so weit. Wir besuchen das Museum of Modern Art. Na, ja- es dauert zunächst, bis wir die Karten haben. Dann dürfen wir die heiligen Hallen betreten und die Unmengen an Kunstwerken betrachten. Es ist wahnsinnig, was hier alles ausgestellt wird. Leider werden die Kunstwerke aus meiner…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Es ist Karsamstag und das erste, was wir uns heute holen sind die Karten für das Rockefeller Center bei Nacht. Wo wir gerade schon mal hier sind, machen wir auch gleich noch eine Führung durch das Gebäude mit. Danach schlendern wir durch die 5th Avenue und durch den Central Park.…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Es ist Ostersonntag und es soll eine Osterparade auf der 5th Avenue geben. Das sehen wir uns mal an. Es ist aber keine normale Parade, sondern die Leute laufen in ihren bunten Frühlinkskostümen einfach hoch und runter – Ein sehen und gesehen werden präsentiert sich. Nach einer Stunde haben wir…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Nachdem wir gestern einige Museen durchforstet haben, haben wir uns heute auch wieder für ein großes Museum entschieden. Wir besuche das Metropolitan Museum of Art am Central Park. Hier werden wiederum einige der berühmtesten Kunstwerke unserer Welt ausgestellt und man hat stellenweise das Gefühl, dass man ganze Räume von Schloss…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Unser New York Pass und auch unser Bahnticket sind nicht mehr gültig und so entschließen wir uns, dass wir den Broadway einmal komplett zu Fuß vom Times Square bis zum Battery Park ablaufen. Hier stellen wir fest, dass man New York erst kennenlernt, wenn man es wirklich abläuft. Jetzt sehen…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Unser letzter Tag beginnt auch wieder am Time Square und dann laufen wir zu den Pop-Art Kunstwerken von Robert Indiana „Hope“ and „Love“. Wir essen noch bei unserem Lieblingsasiaten um die Ecke und warten auf unseren Shuttle Service in Richtung Flughafen. Nachdem ich jetzt einige Tage in New York verbracht…